GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Verknüpfung kommunaler, regionaler und nationaler Datenplattformen durch Data-Space-Konzepte sowie Veredelung und Verwertung als Mobilitätsdaten-Ökosystem [MobiDS]

Auf der Grundlage von Konzepten und Basistechnologien des Industrial Data Space werden die technologischen Komponenten des Mobility Data Space sowie deren Zusammenwirken in einer dezentralen Architek-tur entwickelt, um einen sicheren und souveränen Datenaustausch und organisationsübergreifende Geschäftsprozesse zu ermöglichen. Begleitend wird eine Organisationsarchitektur und ein Betriebskonzept für den Mobility Data Space unter Einbeziehung kommunaler Plattformen und nationaler Plattformen erarbeitet. Darauf aufbauend werden in zwei komplexen Echtzeit Use Cases am Beispiel einer multimodalen Pendler-Benachrichtigung sowie einer regionalen Kommunen-übergreifende Verkehrsbeeinflussung im Vorhaben umgesetzt und demonstriert.

ProjektakronymMobiDS
ProjektpartnerFraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI, Dresden für ihre Institute: - Verbundkoordinator • Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI, Dresden • Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt Augustin • Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT Schloss Birlinghoven • Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund • Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund Projektpartner: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) Motionlogic GmbH Materna Information & Communications SE Urban Software Institute GmbH ivm GmbH Hessen Mobil – Straßen und Verkehrsmanagement
Internetpräsenzhttps://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/mfund-projekte/mobility-data-space.html
Kontakthttps://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/mfund-projekte/mobility-data-space.html
Beginn06.2019
Ende05.2022
Projektlaufzeit36
Projektvolumen [Mio. €]3,9
KernthemenVernetzung
UntersuchungsgegenständeIm Piloten werden zwei Use-cases umgesetzt.
Forschungsschwerpunkt 1Vernetztes Fahren
Forschungsschwerpunkt 2OEV,Fahrzeugseite,Infrastrukturseite,Einsatzfahrzeuge
ForschungszielWeiterentwicklung
VerkehrswegkategorieLandstraße,Stadtstraße
Standort 1[51.298392, 9.480708] Digitales Testfeld Kassel
Genutztes TestfeldDigitales Testfeld Kassel
Vorgängerprojekte

Vernetztes Fahren des öffentlichen Nahverkehrs in Kassel [Veronika]

Projektbeziehungen

C-Roads Germany, Pilot Hessen

C-ITS Pilotprojekt Niedersachsen

C-ITS Pilot Hamburg

C-ITS Pilotprojekt Dresden [C-ROADS Urban Nodes]

Kommunikationen-Übersicht
Kommunikation 1
Übertragungstechnologie802.11p