GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Bergisch Smart Mobility

Die Nutzung Künstlicher Intelligenz eröffnet neue Wege der Mobilität. Das Projekt entwickelt dafür in einem Reallabor Lösungen in den Bereichen: Smart Vehicle Architecture, On-Demand-Verkehre im ÖPNV, Smart Fahren im Quartier, Sensorik und neue Mobilitätslösungen und kooperative digitale Kartenservices für Verkehrsmanagement. Die Bürgerinnen und Bürger werden durch Mitmachformate in dieses Reallabor einbezogen.

ProjektpartnerAPTIV Services Deutschland GmbH, WSW mobil GmbH, Bergische Universität Wuppertal, Neue Effizienz GmbH, Bergische Struktur- und Wirtschaftsbeförderungsgesellschaft mbH, Stadt Remscheid, Stadt Solingen, Stadt Wuppertal
Internetpräsenzhttps://www.bergischsmartmobility.de/
Kontakthttps://www.bergischsmartmobility.de/
Beginn01.07.2019
Ende31.12.2021
Projektlaufzeit30
Projektvolumen [Mio. €]24,4
KernthemenAutomatisierung,Vernetzung,Gesellschaftliche Aspekte,Datenschutz und Security,Mischverkehr und verkehrliche Wirkung
UntersuchungsgegenständeVier Teilprojekte: Smart Vehicle Architecture und On Demand Service, Smart Fahren im Quartier, KI-Basiertes Traffic Management, Rethinking Mobility
Forschungsschwerpunkt 1Vernetztes Fahren,Automatisiertes Fahren,Ableitung verkehrlicher Entscheidungen
Forschungsschwerpunkt 2OEV,Fahrzeugseite,Infrastrukturseite,Einsatzfahrzeuge
C2X-ServicesAndere
ForschungszielStandardisierung,Weiterentwicklung,Gesellschaftliche Akzeptanz
FunktionskategorieSicherheit,Komfort,Ressourcenoptimierend,Effizienzsteigernd,Grundlagen,Unterstuetzend
VerkehrswegkategorieStadtstraße
Straßencharakteristikastädtische Straßen im Bergischen Land
Spezielles Forschungsequipmentu.a. LIDAR
Standort 1[51.24470725951451, 7.149330379175486]