GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Bidirektional Multimodal Vernetzt [BiDiMoVe]

Damit eine gezielte Kommunikation zwischen den verschiedenen Verkehrsteilnehmern ermöglicht wird, sind neue Prozesse für die Zertifikats- und Rechteverwaltung zu spezifizieren und umzusetzen. Die Stadt Hamburg nutzt für diese Szenarien Linienbusse in einem ausgewählten Testgebiet, um die Technik im Realbetrieb auf Alltagstauglichkeit, Effizienz und Akzeptanz zu prüfen.[6]

ProjektakronymBiDiMoVe
ProjektpartnerFreie und Hansestadt Hamburg (BWVI, LSBG),Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, GEVAS software GmbH, Hamburger Hochbahn AG, Institut für Automation und Kommunikation e. V.,NXP Semiconductors Germany GmbH[6]
Internetpräsenzhttps://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/AVF-projekte/bidimove.html
Kontakthttps://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/AVF-projekte/bidimove.html
BeginnOktober 2018
EndeSeptember 2021
Projektlaufzeit36
Projektvolumen [Mio. €]4,39
KernthemenAutomatisierung,Vernetzung,Datenschutz und Security,Mischverkehr und verkehrliche Wirkung
UntersuchungsgegenständeEinsatzoptimierung und gesicherte Priorisierung des ÖPNV sowie die Erprobung einer Gefahrenwarnung für die Busfahrer, mit dem vor parallel querenden Radfahrern und Fußgängern gewarnt wird. [6] Außerdem ist in dem Projekt eine Pilot Public Key Infra-structure aufgebaut worden, welche eine vertrauensba-sierte und sichere Kommunikation via ITS G5 ermöglicht und somit auch die Interessen des Datenschutzes wahrt.
Forschungsschwerpunkt 1Vernetztes Fahren,Automatisiertes Fahren
Forschungsschwerpunkt 2OEV,Infrastrukturseite
ForschungszielWeiterentwicklung
VerkehrswegkategorieStadtstraße
StraßencharakteristikaStadtstraße
Standort 1[53.603078, 10.154645] BiDiMoVe (Beginn der Strecke)
Standort 2[53.607310, 10.116773] BiDiMoVe (Ende der Strecke)
KernergebnisDurch das Erreichen des Meilensteins M9 wurde das Arbeitspaket PKI abgeschlossen. Somit gibt es in Ham-burg aktuell eine der ersten PKI Deutschlands, die für die sichere V2X Kommunikation verwendet werden kann.
Genutztes TestfeldTAVF - Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Fahren in Hamburg
Kommunikationen-Übersicht
Kommunikation 1
NachrichtentypenSonstige