GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Synchronisiertes automatisiertes Fahren in urbanen Räumen [SYNCAR]

Es braucht innovative Lösungen zur Abstimmung mit anderen Verkehrsteilnehmern und Lichtsignalanlagen. Dies beinhaltet die Erstellung von Konzepten für die Optimierung des Verkehrsprozesses durch gezielte Fahrempfehlungen für Fahrzeuge oder Fahrzeuggruppen sowie die Entwicklung neuer Verfahren zur Aufbereitung von Umgebungsinformationen aus der Fahrzeugsensorik, zur Bedienung und Visualisierung im Fahrzeug sowie zur Bereitstellung auf Infrastrukturseite. Am Ende werden die Verfahren und Funktionen für Fahrzeuge und Infrastruktur prototypisch umgesetzt und in Versuchsfahrten beispielhaft erprobt – auch im realen Straßenverkehr.

ProjektakronymSYNCAR
ProjektpartnerIAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr dresden elektronik verkehrstechnik gmbh Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH FusionSystems GmbH Preh Car Connect GmbH Technische Universität Chemnitz Professur für Allg. & Arbeitspsychologie Technische Universität Chemnitz Professur für Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement Technische Universität Chemnitz Professur für Nachrichtentechnik Technische Universität Dresden Lehrstuhl Fahrzeugmechatronik Technische Universität Dresden Lehrstuhl für Verkehrsleitsysteme und –prozessautomatisierung
Internetpräsenzhttps://www.synchrone-mobilitaet.de/de/projekte/syncar.html
Kontakthttps://www.synchrone-mobilitaet.de/de/projekte/syncar.html
Beginn15.09.2016
Ende14.09.2019
Projektlaufzeit36
KernthemenAutomatisierung,Vernetzung,Mischverkehr und verkehrliche Wirkung
UntersuchungsgegenständeAutomatisiertes Fahren wird auf andere Verkehrsteilnehmern und Lichtsignalanlagen abgestimmt.
Forschungsschwerpunkt 1Vernetztes Fahren,Automatisiertes Fahren
Forschungsschwerpunkt 2Fahrzeugseite,Infrastrukturseite
FunktionskategorieSicherheit,Komfort,Effizienzsteigernd
VerkehrswegkategorieStadtstraße
StraßencharakteristikaStadtstraße, mehrspurig
Genutztes TestfeldDigitales Testfeld Dresden