GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Spurgenaue Lokalisierung für Intelligente Verkehrssysteme [IVS-LOK]

Ziel ist einerseits die Umsetzung einer geeigneten Kommunikationsinfrastruktur zur Anbindung übergeordneter Referenzempfänger. Andererseits stellt ein Netz übergeordneter GNSS-Referenzstationen, verteilt über das gesamte Einzugsgebiet, virtuelle Observablen bzw. Korrekturdaten bereit, so dass es möglich ist, für jeden beliebigen Ort im Testfeld Dresden die aktuellen GNSS-Korrekturen sowie virtuelle Code- und Phasen-werte zu erhalten. Diese standortspezifischen Daten werden an eine mit einer RSU (Road-Side-Unit) ausgestatteten Lichtsignalanlage innerhalb des Korridors übermittelt.

ProjektakronymIVS-LOK
ProjektpartnerFraunhofer IVIIAV GmbH Metirionic GmbH NAVENTIK GmbH NXP Semiconductors Germany GmbH Technische Universität Dresden ZAFT e.V. an der HTW Dresden
Internetpräsenzhttps://www.synchrone-mobilitaet.de/de/projekte/ivs-lok.html
Kontakthttps://www.synchrone-mobilitaet.de/de/projekte/ivs-lok.html
Beginn01.10.2018
Ende31.03.2021
Projektlaufzeit30
KernthemenAutomatisierung,Vernetzung
UntersuchungsgegenständeDer Fokus liegt auf der hochgenauen, fahrspurselektiven Positionierung von Fahrzeugen als wichtige Voraussetzung für autonomes Fahren.
Forschungsschwerpunkt 1Vernetztes Fahren,Automatisiertes Fahren
Forschungsschwerpunkt 2Infrastrukturseite
VerkehrswegkategorieStadtstraße
StraßencharakteristikaStadtstraße, mehrspurig
Genutztes TestfeldDigitales Testfeld Dresden