GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Harmonisierte Entscheidungen zur Routensicherung mittels Cloudanwendungen für Unternehmen der Logistik zur Effizienzsteigerung von Schwer- und Großraumtransporten [HERCULES]

Bei dem Vorhaben HERCULES (Harmonisierte Entscheidungen zur Routensicherung mittels Cloudanwendungen für Unternehmen der Logistik zur Effizienzsteigerung von Schwer- und Großraumtransporten) handelt es sich um ein Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Unterstützung der Planung und zur optimierten Durchführung von Großraum- und Schwertransporten (GST) im städtischen und ländlichen Verkehrsräumen. Antragsteller, wie Speditionen und Bauunternehmen, sollen in der Planungsphase genehmigungspflichtiger GST unterstützt werden. Durch digital präsentierte Daten soll es ihnen ermöglicht werden, tagesaktuell eine geeignete Transportroute auszuarbeiten. Der den Transport genehmigenden Straßenverkehrsbehörde soll ein leistungsfähiges Werkzeug an die Hand gegeben werden, um die geplante Transportroute umfassend zu prüfen und gegebenenfalls abzuändern. Der Genehmigungsvorgang soll anhand von digital präsentierten Daten unterstützt werden. Positiv soll sich die Miteinbeziehung unterschiedlicher Datenbestände auf die Bearbeitungs- und anschließend in der Durchführungsphase für die Antragssteller auswirken. Die Durchführung der GST soll durch einen umfassenden elektronischen Datenaustausch begleitet werden. Institutionen wie Verkehrsleitstellen und Polizei sollen fortlaufend über den aktuellen Aufenthaltsort des Transports informiert sein. Berechtigte Verkehrsdienstleister und -systeme können damit eine möglichst effektive und zuverlässige Durchführung des Transports unterstützen und eine reibungslose Koexistenz mit anderen Verkehrsteilnehmern bewirken.[82]

ProjektakronymHERCULES
ProjektpartnerUniversität Kassel, Institut für Verkehrswesen, FG Verkehrstechnik und Transportlogistik, Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement, Stadt Kassel, Straßenverkehrs- und Tiefbauamt, AVT STOYE GmbH, Köln, Heusch/Boesefeldt GmbH, Aachen
Internetpräsenzhttps://www.hercules-projekt.de/
Kontakthttps://www.hercules-projekt.de/kontakt.html
Beginn1.7.2017
Ende31.12.2020
Projektlaufzeit36
Projektvolumen [Mio. €]3,07
KernthemenVernetzung,Gesellschaftliche Aspekte,Mischverkehr und verkehrliche Wirkung
UntersuchungsgegenständeDas Gesamtziel des Vorhabens besteht in der Entwicklung eines neuen cloudbasierten Internetdienstes für Spediteure und Frachtführer zur Durchführung von GST. Durch einen umfassenden Datenaustausch zwischen allen Beteiligten in Echtzeit sollen insbesondere auch wirtschaftliche Verluste durch unvorhergesehene Transportverzögerungen vermieden werden. GST sollen somit zuverlässiger und wirtschaftlicher für alle Beteiligten durchführbar werden. Außerdem können Verkehrsbehinderungen als Folge von Störungen bei der Durchführung von GST vermieden werden.[83]
Forschungsschwerpunkt 1Vernetztes Fahren,Ableitung verkehrlicher Entscheidungen
Forschungsschwerpunkt 2Fahrzeugseite
ForschungszielWeiterentwicklung
FunktionskategorieSicherheit,Komfort,Ressourcenoptimierend,Effizienzsteigernd,Unterstuetzend
VerkehrswegkategorieStadtstraße
Standort 1[51.311983, 9.491637] Digitales Testfeld Kassel
Genutztes TestfeldDigitales Testfeld Kassel