GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Reallabor Hamburg - Erprobungsraum für innovative Bausteine der Digitalen Mobilität der Zukunft - TP 7 [RealLabHH - TP 7]

Das RealLabHH geht auf die Initiative der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) zurück und dient als Erprobungsraum unter realen Bedingungen für die digitale Mobilität von Morgen. Insgesamt elf Teilprojekte sollen helfen, die folgende Frage besser zu beantworten: Wie kann die Digitalisierung das Verkehrssystem nachhaltiger, sicherer, komfortabler und zuverlässiger gestalten? Das im April 2020 und mit einer Laufzeit bis Ende 2021 gestartete Reallabor ist mit 11 Teilprojekten und einem Konsortium von über 32 Partnern aus Forschung und Industrie einer der aktuellsten und größten Erprobungsräume für die zukünftige Mobilität in Deutschland. Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Verkehr erproben die Partner gemeinsam, welche digitalen Mobilitätslösungen sich in der Realität bewähren und umsetzen lassen, um daraufhin eine Blaupause in Form eines Leitfadens zur Übertragbarkeit auf andere Städte und Kommunen für das Mobilitätsystem Hamburgs gestalten zu können. Dabei werden unter anderem neben einem Mobilitätsbudget, einer anbieterun-abhängigen Mobilitätsplattform sowie einem autonomen Shuttle-Betrieb auch Lösungen für besonderes schutzbedürftige Teilnehmer*innen im Straßenverkehr getestet.

ProjektakronymRealLabHH - TP 7
ProjektpartnerBayerische Motoren Werke AG Continental Automotive GmbH Continental Teves AG & Co. OHG DB FuhrparkService GmbH DB Systel GmbH DEKRA Automobil GmbH Deutsche Telekom IoT GmbH Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. EasyMile GmbH Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. Freie und Hansestadt Hamburg - vertreten durch die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH Hermes Germany GmbH ioki GmbH Kreis Stormarn KVG Stade GmbH & Co. KG Landkreis Harburg SAP AG S-Bahn Hamburg GmbH Siemens Mobility GmbH Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG Stadt Ahrensburg Süderelbe AG Swarco Traffic Systems GmbH Technische Universität Berlin Technische Universität Hamburg Technische Universität München T-Systems International GmbH Urban Software Institute GmbH Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH
Internetpräsenzwww.reallab-hamburg.de
Kontakthttps://reallab-hamburg.de/ueber-uns/
Beginn01.04.2020
Ende31.12.2021
Projektlaufzeit21
Projektvolumen [Mio. €]20,5
KernthemenAutomatisierung,Vernetzung,Gesellschaftliche Aspekte,Mischverkehr und verkehrliche Wirkung
UntersuchungsgegenständeDie Teilprojekte in der Übersicht: Teilprojekt 1: Mobilitätsplattform Teilprojekt 2: Dateninteraktion und Souveränität Teilprojekt 3: Mobilitätsbudget, Teilprojekt 4: Autonomes Fahren, Teilprojekt 5 & Teilprojekt 5a: On-Demand im ländlichen Raum Teilprojekt 6: Warenmobilität Mikrodepot Teilprojekt 7: Vernetzte Vulnerable Road Users Teilprojekt 8: Digitales Andreaskreuz Begleitend zu den Teilprojekten 1 bis 8 arbeiten die folgenden Teilprojekte übergreifend: Teilprojekt 9: Dialogstrategie Teilprojekt 10: Servicedesign und Simulation Teilprojekt 11: Projektmanagement-Office
Forschungsschwerpunkt 1Vernetztes Fahren,Automatisiertes Fahren,Ableitung verkehrlicher Entscheidungen
Forschungsschwerpunkt 2OEV,Fahrzeugseite,Infrastrukturseite
ForschungszielStandardisierung,Weiterentwicklung,Gesellschaftliche Akzeptanz
FunktionskategorieGrundlagen,Unterstuetzend
VerkehrswegkategorieStadtstraße
StraßencharakteristikaStadtstraße
Standort 1[53.542726, 9.984620]
Standort 2[53.564229, 9.977850]
Genutztes TestfeldTAVF - Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Fahren in Hamburg
Ergänzende InformationenAus dem RealLabHH wird das Teilprojekt 7 „Vernetze VRUs“ auf der TAVF erprobt.
Kommunikationen-Übersicht
Kommunikation 1
Übertragungstechnologie802.11p,4G(LTE)
NachrichtentypenMAP,SPAT