GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Digitales Testfeld Dresden

Das Digitale Testfeld Dresden ermöglicht seit 2016 mittels der auf mehreren Kilometern mit Produktiv- und Forschungs-IVS-Infrastruktur ausgestatteten Testkorridoren sowohl Vehicle-to-Infrastructure (V2I) als auch Infrastructure-to-Vehicle (I2V) Kommunikation im Realverkehr.[17]

BundeslandSachsen
TestfeldbetreiberSächsische Energieagentur – SAENA GmbH Pirnaische Straße 9 01069 Dresden
Internetpräsenzhttps://www.effiziente-mobilitaet-sachsen.de/index.php
Kontakthttps://www.effiziente-mobilitaet-sachsen.de/kontakt.html
Rechtliche BedingungenDatenüberlassung. Baustelle: Urheber der Daten die Korrektheit der Nachrichten -- Quality of Service -- einzuhalten. Verfügbarkeit Grundstock/Leitfaden für die AGB-Erstellung.
KernthemenAutomatisierung,Vernetzung,Mischverkehr und verkehrliche Wirkung
UntersuchungsgegenständeSomit sind serienreife Kommunikationsinfrastrukturelemente sowie frei-programmierbare Einheiten im Einsatz, wodurch Erfahrungen des automatisierten und vernetzten Fahrens in komplexen Verkehrssituationen wie z. B. an Kreuzungen und beim Zusammenwirken mit nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmern bzw. im Mischverkehr gesammelt werden können.[17] Hochgenaue Lokalisierung
Forschungsschwerpunkt 1Vernetztes Fahren,Automatisiertes Fahren
Forschungsschwerpunkt 2OEV,Fahrzeugseite,Infrastrukturseite
ForschungszielWeiterentwicklung
FunktionskategorieEffizienzsteigernd,Unterstuetzend
VerkehrswegkategorieStadtstraße
StraßencharakteristikaStadtstraße
InfrastrukturausstattungLichtsignalanlagen mit OCIT2-Schnittstelle [17] RSU, Kamera, Positionierungsmakierung
Genauigkeit der Erfassung der InfrastrukturIn den Projekten
Format der Ergebnisse der InfrastrukturIn den Projekten
Verwendung Digitaler Informationssysteme und MesstationenZugänglich Steuerung von Wechselverkehrszeichen Matrixtafeln
Standort 1[51.032559, 13.729970]
Standort 2[51.036769, 13.778035]
Zugehörige Projekte

Durchgehende Unterstützung vernetzten und automatisierten Fahrens im Mischverkehr mit heterogen ausgestatteten Fahrzeugen – Testfeld Dresden [HarmonizeDD]

Synchronisiertes automatisiertes Fahren in urbanen Räumen [SYNCAR]

Ressourcenmanagementsystem für hochautomatisierte urbane Verkehre [REMAS]

Kommunikationstechnologien für Intelligente Verkehrssysteme in Sachsen [IVS-KOM]

Verkehrsträgerübergreifendens Warn- und Unterstützungssystem für Radfahrer [RAD IM FOKUS]

AUtonome Elektrofahrzeuge mit automatischer Ladetechnologie [AULA]

Spurgenaue Lokalisierung für Intelligente Verkehrssysteme [IVS-LOK]

Szenarien-basierte Plattform zur Inspektion Automatisierter Fahrfunktionen [SePIA]

Robuste Positionierungsver­fahren in komplexen Umgebungen (Parkhäusern) zur Standortbestimmung, Navigation und für Logistikaufgaben sowie damit verbundene Dienste und Services [IVS-AMP]

Automatisiertes Fahren in peripheren Siedlungsstrukturen [Auto FipS]

Vollautomatischer Verteiler-Lkw für Automatisierungszonen [AutoTruck]

Just electric [eJIT]

Generische Entwicklungs- und Absicherungsmethodik für vernetzte und automatisierte Fahrfunktionen [GEwAF]

Kommunikationen-Übersicht
Kommunikation 1
Übertragungstechnologie4G(LTE)
NachrichtentypenMAP,SPAT,DENM,CAM,CPM,Sonstige
Absicherung der KommunikationForschung-PKI Im Aufbau für die Forschungsinhalte
ZertifizierungIm Aufbau
Karten-Übersicht
Karte 1
FormatOpenDRIVE®
Auflösung0
Lizenz0