GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

Testfeld Berlin

Um das automatisierte und vernetzte Fahren unter realen Verkehrsbedingungen entwickeln, erproben und validieren zu können, wurde im Forschungsvorhaben DIGINET-PS eine Teststrecke für anwendungsnahes vernetztes, urbanes, automatisiertes Fahren realisiert. Der Bereich zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor bietet neben der repräsentativen und zentralen Lage diverse Verkehrssituationen von der sechsspurigen Hauptstraße über zwei große Kreisverkehre mit Lichtsignalanlagen (LSA) bis zu kleinen Nebenstraßen und verkehrsberuhigten Zonen sowie unterschiedliche Parkplatzbereiche. [52]

BundeslandBerlin
TestfeldbetreiberTU Berlin, Land Berlin
Internetpräsenzhttps://diginet-ps.de/
Kontakthttps://diginet-ps.de/corporate-creative-contact/
Rechtliche BedingungenVielfältige Genehmigungen wurden einholt zur Nutzung der: -Laternen als Träger für die Sensoren und Kommunkikationsinfrastruktur, -Erweiterung der Lichtsignalanlagen, -Denkmalschutz
KernthemenAutomatisierung,Vernetzung,Mischverkehr und verkehrliche Wirkung
UntersuchungsgegenständeVerkehrssicherheit beim automatisierten Fahren, Verkehrsdatenmanagement und -bereitstellung, Analyse und Prognose von Verkehrsdaten, V2X-Kommunikation, Aufbau intelligenter Infrastrukturen, Entwicklung von Diensten und Anwendung[1]
Forschungsschwerpunkt 1Vernetztes Fahren,Automatisiertes Fahren
Forschungsschwerpunkt 2Fahrzeugseite,Infrastrukturseite
ForschungszielWeiterentwicklung
FunktionskategorieSicherheit,Ressourcenoptimierend,Effizienzsteigernd,Unterstuetzend
VerkehrswegkategorieStadtstraße
StraßencharakteristikaStadtstraße - 3-spurig & Kreisverkehr & Parkplatz & Touristisches Gebiet & Bebaute Stadtteile und Waldgebiet
InfrastrukturausstattungSensoren für Parkplätze, Verkehrslage, Licht, Fahrbahnzustand, Wetter und Schadstoffe, Modernisierte LSA mit Übertragung von Schaltungsinformation, Intelligente Straßenbeleuchtung, RSU mit Edge Computing für lokale Datenverarbeitung und Entscheidungsfindung, Cloud Plattform für Speicherung, Analyse und Vorhersage globaler Daten sowie Bereitstellung von Anwendungen[1]
Format der Ergebnisse der InfrastrukturObjekterkennung durch Videostreamauswertung
Verwendung Digitaler Informationssysteme und MesstationenFahrbahnsensor zum Erkennen von Glätte, Luftqualitätsmessung, Wetter und Temperaturensensoren, Parkplatzsensoren
Standort 1[52.512758, 13.321753]
Standort 2[52.516412, 13.377661]
Zugehörige Projekte

Die digitale vernetzte Protokollstrecke - urbanes Testfeld automatisiertes und vernetztes Fahren in Berlin [DIGINET-PS]

Kommunikationen-Übersicht
Kommunikation 1
Übertragungstechnologie4G(LTE)